Führungskräfte

Erhebt man als Führungskraft Kündigungsschutzklage?

Sie sind von Ihrem Arbeitgeber gekündigt worden?
Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen zum arbeitsrechtlichen Umgang mit Kündigungen als Vorgesetzter.

Müssen Sie nach Erhalt einer Kündigung Fristen beachten?
Bei jeder Art von Kündigung hat der Arbeitnehmer, also auch Sie als Führungskraft eine „Drei-Wochen Frist“ zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage zu beachten. Die Frist beginnt mit Erhalt der Kündigung. Also handeln Sie schnell! Wird diese Frist nicht eingehalten, ist die Kündigung wirksam und in der Regel unanfechtbar.

Was ist eine Kündigungsschutzklage?

Im Rahmen einer Kündigungsschutzklage wird durch das Arbeitsgericht geprüft, ob Ihre Kündigung zu Recht ausgesprochen wurde oder unwirksam ist. Sie haben die Möglichkeit, den Sachverhalt aus Ihrer Sicht zu schildern. Der Richter wird dann entscheiden, ob die Kündigung rechtswirksam ist, oder ob das Arbeitsverhältnis nicht beendet wurde.
Insbesondere ist bei einer Führungskraft die Erhebung der Kündigungsschutzklage nur der erste Schritt, um mit dem Arbeitgeber in Verhandlungen über die Beendigung des Arbeitsverhältnisses oder die Fortsetzung der Beschäftigung zu treten.

Welche Kosten entstehen bei Erhebung einer Kündigungsschutzklage?

Die Kosten richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) oder einer individuellen Vergütungsvereinbarung. Wir suchen für Sie die beste Lösung, mit der wir Ihre Interessen optimal vertreten können.
Wir kennen uns bei der Beratung von Führungskräften aus. Hier brauchen Sie Spezialisten, die wissen, wie die Verhandlungen in den Führungsetagen ablaufen.

Habe ich Anspruch auf eine Abfindung?

Regelmäßig wird von einem Arbeitsrichter lediglich die Wirksamkeit der Kündigung überprüft.
Allerdings versuchen wir für Sie, im Rahmen von Vergleichsverhandlungen, hohe Abfindungssummen zu verhandeln, wenn Sie das Arbeitsverhältnis nicht fortsetzen möchten. Dies ist in jedem Stadium des Verfahrens möglich.
Als Führungskraft wissen Sie, dass es dem Arbeitgeber wichtig ist, eine schnelle und verbindliche Lösung zu finden. Sie benötigen auf Ihrem weiteren Karriereweg eine wirtschaftlich interessante und juristisch günstige Trennung. Nutzen Sie unsere Expertise!

Mehr zu diesem Thema